Ich komme aus Stuttgart, und lebe seit ungefähr vier Wochen in Bogenhausen. In Stuttgart habe ich vor allem in jüngeren Vierteln gelebt. Ich hab das Gefühl, dass generell die ganze Stadt ein bisschen mehr von Studenten lebte. Hier ist das anders.

Gerade in Bogenhausen sind die Familien viel präsenter. Es ist sehr familienfreundlich. Es gibt viele Spielplätze. Und heute gab es zum Beispiel auch ein großes Familienfest, wo ganz viele kleine Kinder vertreten waren, was sicherlich auch schön ist.

Aber was ich hier noch nicht entdeckt habe sind zum Beispiel Viertel, die von Studenten geführt sind oder die nur jung sind, wo eben Studenten auch mal kleine eigene Bars schmeißen oder Clubs. Ich weiß nicht, ob es daran liegt, dass es sie hier nicht gibt oder dass ich es noch nicht entdeckt habe. Wahrscheinlich fehlen mir hier eher die Einrichtungen. Die Universitäten sind hier ja riesig - es gibt die LMU und die TU. Und vielleicht liegt es an den Räumlichkeiten oder den Möglichkeiten allgemein, aber an den Leuten kann es nicht fehlen.

Für mich ist es eben wichtig, dass ich mich da wo ich bin wohlfühle und dazu gehört auch der Kontakt zu anderen. Ich suche eigentlich recht aktiv nach irgendwelchen Veranstaltung en, wie zum Beispiel hier bei der Langen Nacht der Demokratie. Deswegen dachte ich auch, dass sicherlich hier viel los sein wird und dass bestimmt junge Leute vertreten sind, die sich für Politik interessieren.

Generell bin ich aktiv auf der Suche nach anderen Leuten, die Lust haben sich zusammenzuschließen und etwas miteinander zu starten.

September 2018 km/sk

Zurück