Wir leben alle Drei seit 18 Jahren in München. Für uns ist es wichtig, mit anderen in Kontakt zu kommen, jedenfalls mit allen, die gut drauf sind ... 
In München sind das nicht so viele wie in anderen Städten und Ländern.

Besonders die Älteren sind uns gegenüber nicht so offen. Sie sind teilweise konservativ und weniger tolerant.

Letzten Donnerstag waren wir feiern und haben unbekannte Münchner kennengelernt, die waren allerdings „echt offen“.

Beim Miteinander finden wir es wichtig, dass keine ausgeschlossen wird. Man möchte einfach Spaß zusammen haben. Hintergründe wie z. B. die Religion sollten keine Rolle spielen. Trotzdem sollte man sich dafür interessieren und tolerant darüber sprechen.

Juni 2016 isch/sk

Zurück